Allgemein

Training in Linz als kurzfristige Alternative

on

Aufgrund der Absage des Europacups in Zagreb ist die U18 kurzerhand ins Olympiazentrum OÖ nach Linz eingeladen worden. Beginnend mit vielen Randoris am Freitag wurden am Samstag und Sonntag weitere fünf Trainingseinheiten absolviert.

Am Samstagvormittag waren auch die U21-Frauen und das Team der allgemeinen Klasse unter der Leitung von Matthias Karnik vor Ort. Neben Bodentechniken und dem Übergang von Stand zu Boden wurde vom anwesenden Bundestrainer Patrick Rusch eine Einheit mit den Grundtechniken des Konterns und dem Kämpfen am Körper vermittelt.

„Die Trainingsmoral der Jugendlichen war hervorragend und der Einsatz bis zur letzten Einheit sehr hoch“, zeigte sich Coach Ernst Hofer zufrieden mit den Trainings. Ein großer Dank gilt den Vereins- und Heimtrainern, die so kurzfristig die Reise nach Linz antraten und diese Maßnahme mit ihren positiven Inputs bereicherten.

About ÖJV Office

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login