Allgemein

Gelegenheit zur Revanche

By

on

Beim 5. Grand-Slam-Turnier des Jahres in Kasan (RUS) bekommt es Aaron Fara (-100/JC Wimpassing/NÖ) am 3. und letzten Wettkampftag (Freitag) mit Miklos Cirjenics zu tun. Im direkten Vergleich führt der 31-jährige Ungar mit 2:0, die beiden Duelle liegen freilich schon mehr als drei Jahre zurück. „Es wird Zeit, dass Aaron das erste Mal gewinnt“, hofft ÖJV-Headcoach Yvonne Bönisch. Dem 23-jährigen Niederösterreicher fehlen aktuell 700 Weltranglistenzähler auf einen Tokio-Qualifikationsplatz – noch bleiben mit Kasan (RUS) und der WM in Budapest (HUN) zwei Chancen bzw. insgesamt 3.000 zu vergebende Punkte.

About Presse

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login