Allgemein

In Linz beginnt’s…

By

on

(Fast) alles neu – neues Jahr, neuer Headcoach, neuer Bundesstützpunkt im OZ Linz. Der ÖJV startet im Olympia-Jahr 2021 so richtig durch. Den Anfang macht das erste gemeinsame Kurz-Trainingslager unter der Führung von Neo-Headcoach Yvonne Bönisch von 5. bis 8. Jänner auf der Gugl. 10 Frauen, 17 Männer und 4 Coaches sind mit dabei. 7 AthletInnen (Sabrina Filzmoser/-57, Magdalena Krssakova/-63, Michaela Polleres/-70, Bernadette Graf/-78; Shamil Borchashvili/-81, Laurin Böhler/-100, Stephan Hegyi/+100) sind beim World Judo Masters in Doha startberechtigt (QAT/11. – 13.1.).

Das Ziel ist klar formuliert: Ab sofort soll der ÖJV-Olympia- und Nationalteamkader unter der Woche zumindest 3 Tage gemeinsam trainieren. Nicht immer im Bundesstützpunkt Linz, aber immer öfter. Headcoach Yvonne Bönisch wird in Linz ihren Wohn- und Arbeitssitz haben. Am Wochenende bezog sie die neue Wohnung in der OÖ-Landeshauptstadt, am Dienstag gibt’s das erste persönliche Treffen & Training.

In Doha (11. – 13.1. – pro Gewichtsklasse sind jeweils die ersten 36 der IJF-Weltrangliste startberechtigt) soll’s dann die ersten gemeinsamen Erfolge auf internationaler Ebene geben.

ÖJV-Nationalteamtraining, Linz, Olympiastützpunkt, 05. – 08.1.2020, eingeladene AthletInnen: Sabrina Filzmoser (-57 kg/Verein: LZ Multikraft Wels/OÖ), Lisa Grabner (-57/JC Wimpassing/NÖ), Julia Sommer (-57/Judo Jennersdorf/B), Magdalena Krssakova (-63/JC Sirvan/W), Laura Kallinger (-63/Judoring Wien/W), Rosalie Wöss (-63/ASKÖ Reichraming/OÖ), Michaela Polleres (-70/JC Wimpassing/NÖ), Anna-Lena Schuchter (-70/LZ Vorarlberg/V), Pia-Jaqueline Kraft (-70/JZ Innsbruck), Marlene Hunger (-78/JC Wimpassing/NÖ); Marcus Auer (-60/Creativ Graz/Stmk), Julian Wöss (-60/JU DynamicOne Feldkirchen/Donau/OÖ), Alexander Klaus-Sternwieser (-60/ASKÖ Reichraming/OÖ), Abdul-Rakhman Idigov (-60/LZ Multikraft Wels/OÖ), Kimran Borchashvili (-66/LZ Multikraft Wels/OÖ), Lukas Reiter (-73/JC Wimpassing/NÖ), Mathias Czizsek (-73/Galaxy Judo Tigers/W), Christopher Wagner (-81/Galaxy Judo Tigers/W), Shamil und Wachid Borchashvili (beide -81/LZ Multikraft Wels/OÖ), Sebastian Dengg (-81/ESV Sanjindo Bischofshofen/S), Marko Bubanja (-90/Galaxy Judo Tigers/W), Thomas Scharfetter, Michael Niederdorfer (beide -90/ESV Sanjindo Bischofshofen/S), Johannes Pacher (-90/Galaxy Judo Tigers/W), Aaron Fara (-100/JC Wimpassing/NÖ), Stephan Hegyi (+100/S.C.Hakoah/W), Daniel Allerstorfer (+100/UJZ Mühlviertel/OÖ). Trainer: Yvonne Bönisch, Hitoshi Kubo, Bela Riesz, Patrick Rusch.

About Presse

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login