Allgemein

„Sensationeller Auftritt!“

By

on

ÖJV-Headcoach Yvonne Bönisch schüttelte nachdenklich den Kopf. „Mir tut Sabrina richtig leid. So knapp zu verlieren, noch dazu in letzter Sekunde, tut natürlich weh. Erst recht wenn du weißt, es ist deine letzte EM!“ Eine Kurz-Analyse des ersten Wettkampftages in Lissabon.

Wie hast Du Sabrina Filzmosers Zweit-Runden-Out gegen Telma Monteiro miterlebt?

Yvonne Bönisch: „Ich habe Sabrina in den letzten zwei Jahren auf der World-Tour oder bei einem Großereignis nicht mehr so kämpfen gesehen. Das war ihr bester Auftritt seit langem, sie hat wirklich sensationell gekämpft. Telma Monteiro ist nicht umsonst am Nachmittag Europameisterin geworden und hat ihre insgesamt 15. EM-Medaille geholt. Das sagt viel aus über die Leistung Sabrinas.“

Was sagst Du konkret zum Kampfverlauf?

Bönisch: „Ich habe mir den Kampf nochmals auf Video angeschaut, muss sagen: Sabrina hätte für ihren Angriff eine Waza-ari-Wertung bekommen müssen. Dann hätte sie den Kampf wohl gewonnen. Am Schluss hat sie für einen kurzen Augenblick nicht mit beiden Händen den Griff gehalten und kassierte prompt den Konter. Das tut richtig weh, schade. Am Ende war es eine wirklich tolle Leistung, die aber unbelohnt bleibt. Das musst du erst verdauen. Aber es war nach dem Kreuzbandriss definitiv ein unglaublich großer Schritt zurück. Auch wenn sie das im Moment natürlich noch nicht so empfinden wird.“

 

Foto-Copyright: ÖJV/GEPA/Christian Walgram

About Presse

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login