Judo goes Matura

Dienstag war Mathetag bei der schriftlichen Matura. Und Judo war mit dabei – als zweifache Rechenaufgabe. Zum einen galt es, die (rechnerische) Spannweite der Anzahl der Mitglieder ausgesuchter Jahre (zw. 2005 und 2019) zu berechnen. Zum anderen musste eine vorgezeichnete Mattenfläche definiert werden, die mit der Formel A= (2 – x + y)² – y² berechnet werden kann.

Wissen Sie die Lösung? Sind Sie maturatauglich (zumindest was diese Aufgabe 4 betrifft)? Wir haben nachgerechnet und sind zu folgendem Ergebnis gekommen – siehe Grafik.

Partner und Sponsoren