Trauer um Judo-Pionier

Am 2. Dezember 2022 hat Österreichs Judo mit Walter Gasteiger eine seiner prägendsten Persönlichkeiten verloren.  Über sechs Jahrzehnte leistete der Träger des 8. Dan in unterschiedlichen Funktionen rotweißrote Judo-Pionierarbeit, am Freitag verstarb der Tiroler im 83. Lebensjahr.

Mit gerade einmal 28 Jahren gründete der ausgebildete Sportlehrer den Judoklub Kufstein und formte diesen in wenigen Jahren zu einer der erfolgreichsten Talentschmieden Österreichs. Gleich dreimal führte der langjährige Nachwuchs-Nationaltrainer mit Johann Leo und Franz Berger 1980 sowie Susanne Profanter 1992 Kufsteiner Judoka zu Olympischen Spielen. Mit der Errichtung des von ihm initiierten Judozentrum Kufstein – einem zu dieser Zeit einzigartigen Dojo mit modernster Trainingseinrichtung – setzte Walter 1989 auch infrastrukturell neue Maßstäbe im österreichischen Judo.

Zeitlebens gelang es ihm Beziehungen über alle sportlichen und politischen Ebenen hinweg zu pflegen und Menschen für den „sanften Weg“ zu begeistern. Eine besondere Freundschaft verband den Herzblut-Judoka mit Anton Geesink, dem ersten nicht-japanischen Judo-Weltmeister. Gemeinsam mit dem Niederländer entwickelte der talentierte Netzwerker nicht nur das erste ÖJV Kyu-Prüfungsprogramm, sondern holte diesen auch zu zahlreichen Fortbildungen und Trainingskursen nach Österreich.

Walter Gasteiger und den ersten nicht-japanischen Judo-Weltmeister Anton Geesink verband eine besondere Freundschaft © ÖJV

Auch als rotweißroter Judofunktionär wusste sich Walter über Jahrzehnte im heimischen Sport einen Namen zu machen. 24 Jahre lang war er als Bundes-Fachwart die engagierte Stimme des Judo im Dachverband ASVÖ. Nur ein Jahr kürzer stand er dem Tiroler Judoverband als Präsident vor. Für den ÖJV wirkte er von 1983 bis 1995 als Vize-Präsident. Das längste ehrenamtliche Engagement galt aber „seinem“ Judoklub Kufstein, den Walter von der Vereinsgründung bis zu seinem Tod 64 Jahre lang als Obmann leitete – und mit der er Jahr für Jahr im Rahmen der Oster- und Herbstpokalturniere Judoka aus ganz Europa nach Kufstein lockte.  

Walter Gasteiger wird der österreichischen Judo-Familie unvergessen bleiben. Ruhe in Frieden!

Parte

Partner und Sponsoren