14. Mai 2022

Wer darf zu EM & WM?

Wer darf zu EM & WM?

Österreich nimmt mit 27 Nachwuchs-Judoka (15 Mädchen/12 Burschen) am Unter-18-Europacup in Bielsko-Biala (POL, 21./22.5.) teil. Insgesamt sind 489 Kadetten aus 28 Nationen genannt. Im Anschluss an das Turnier findet noch ein zweitägiges Kurz-Trainingslager statt. Danach werden die ÖJV-Nationaltrainer Martin Grafl und Bernhard Weißsteiner den Kader für die drei Saisonhöhepunkte (EM Porec/CRO, 23. – 26.6., Europäische Jugendspiele Banska Bystrica/SVK, 24. – 28.7., WM in Sarajevo/BIH, 24. – 27.8.) nominieren. Wer in Bielsko-Biala noch eine Platzierung oder einen Podiumsplatz schafft, darf sich gute Chancen ausrechnen.

Judo Austria, Kader für Kadetten-Europacup in Bielsko-Biala (POL, 21./22.5.), Mädchen (15), – 40 kg: Nina Auer (Creativ Graz/ST), -48: Ronja Harrer (JZ Rapso Linz/OÖ), Maya Kochauf (Volksbank Galaxy Judo Tigers/W), -52: Carina Klaus-Sternwieser (Askö Reichraming/OÖ), -57: Lisa Betz (Vienna Samurai/W), Sarah Lippert (Askö Bad Ischl/OÖ), Magdalena Mayrhofer (Askö Leonding/OÖ), Helena Rottenhofer (JU Flachgau/S), -63: Leonie Bayr (Vienna Samurai/W), Franziska Schlögl (Judozentrum Krems/NÖ), Emily Starzer (Askö Reichraming/OÖ), -70: Leonie Kittel (Judozentrum Krems/NÖ), Jessica Waldhör (Askö Leonding/OÖ), +70: Christina Sokcevic (Judoteam Shiai Do Wr. Neudorf/NÖ), Helene Schrattenholzer (Judounion Klosterneuburg/NÖ); Burschen (12), -55: Niclas Schalk (Volksbank Galaxy Judo Tigers/W), -60: Alexander Bluhme (SU Karuna/W), Niklas Rasmussen (Judoteam Shiai Do Wr. Neudorf/NÖ), -66: Florian Kölzer (Askö Reichraming/OÖ), -73: Zoltan Ambrus (Vienna Samurai/W), Tobias Kampf (Union Döbling/W), Abdullah Magomerzujev (LZ Multikraft Wels/OÖ), Lenz Naprudnik (Judoschule Sakura/S), Michael Pröll (UJZ Mühlviertel/OÖ), Philipp Wittmann (Volksbank Galaxy Judo Tigers/W), -81: Ronald Pröll (UJZ Mühlviertel/OÖ), -90: Niklas Weitzbauer (JC Wimpassing Sparkasse/NÖ).


Verwandte News

Partner und Sponsoren