Allgemein

Gute Vorzeichen

By

on

ÖJV-Headcoach Yvonne Bönisch gibt sich zuversichtlich: „Mittwoch könnte unser erster langer Tag bei der WM werden.“ Soll heißen: Die Chancen, dass am 4. Wettkampftag Magdalena Krssakova (-63 kg) und Shamil Borchashvili (-81) nachmittags, ab 17 Uhr, um die Medaillen mitkämpfen, stehen durchaus gut. Die Auftaktgegner sind absolut schlagbar. „Sofern es bei der WM ein gutes Los geben  kann, haben die beiden eines erwischt. Beide sollten, wenn alles normal läuft, ihre ersten Kämpfe gewinnen.“

Magdalena Krssakova (11. Kampf auf Matte 1, ca. 10:50 Uhr) bekommt es mit Amina Belkadi (ALG) zu tun, Shamil Borchashvili (Matte 2, Kampf 18, ca. 11:30 Uhr) trifft auf den Tschechen Adam Kopecky.

About Presse

You must be logged in to post a comment Login