29. Juli 2017

U21-EC in Berlin: Keine Spitzenplätze am ersten Tag

U21-EC in Berlin: Keine Spitzenplätze am ersten Tag
© Judo Austria

Am ersten Tag des European Cup der U21 in Berlin (GER) gab es für die österreichischen Judoka keine Spitzenplatzierung.

Am weitesten schaffte es aus österreichischer Sicht Mathias Czizsek (-73 kg). Der Schützling des BLSZ Südstadt kämpfte sich dank Siegen gegen Sebastiaan van Honschoten (NED), Magnus Nelmark (DEN) und Jeferson Santos Junior (BRA) ins Viertelfinale, wo er dem Franzosen Jawad Abdelkrim im Golden Score nach 8:19 Minuten (!) unterlag. In der Hoffnungsrunde musste sich Czizsek dem Schweizer Naim Matt beugen – abermals im Golden Score. Im offiziellen Ranking wird der Österreicher an neunter Stelle geführt.

Die weiteren Österreicher am heutigen Samstag blieben unplatziert. Morgen startet noch Saif Islam Islamhanov (-81 kg).

 


Verwandte News

Partner und Sponsoren