31. Jänner 2022

Aus Drei mach Neun

Aus Drei mach Neun

Die Judo Frauen-Bundesliga bekommt zur neuen Saison starken Vereinszuwachs. Vorjahresmeister JC Wimpassing sowie die beiden etablierten Kräfte ESV Sanjindo Bischofshofen und Team Wien erhalten für die am 7. Mai startende Bundesliga-Saison 2022 gleich sechs neue Konkurrenten. Durch die Teilnahme von ASKÖ Reichraming, Kampfgemeinschaft Galaxy/Klosterneuburg, Wettkampfgemeinschaft Burgkirchen/Flachgau/Dynamic One, UJZ Mühlviertel, Team Tirol sowie Team Steiermark kämpfen 2022 gleich neun Frauenteams um den Meistertitel.

„Ich habe letztes Jahr viele Gespräche mit Vereinsvertretern geführt“, erklärt ÖJV-Bundesliga-Referent Manfred Reisinger, wie es zum rasanten Anstieg an Klubs gekommen ist: „Zwei der bisher drei Teams sind einfach unglaublich stark, deswegen haben andere Vereine keine Chance gesehen, mitzukämpfen. Da nun aber so viele auf einmal dazukommen, wissen die Klubs, dass sie jeweils gegeneinander gewinnen können.“

Reisinger ist auf jeden Fall sehr glücklich, dass die Aufstockung der Frauen-Bundesliga geklappt hat: „Wir erhoffen uns, dass die Frauen und Mädchen, die international nicht mehr kämpfen, die Chance haben, den Sport dennoch wettkampfmäßig zu betreiben. Wir wollen Judo für Frauen wieder mehr beleben, damit die Judoka länger dabeibleiben.“

Auch ÖJV-Vizepräsidentin Sabrina Filzmoser freut sich über das neue Format: „Ich finde es extrem lässig und hoffe, dass die Vereine voll motiviert und voller Enthusiasmus in die neue Saison starten. Wir haben jetzt eine starke Liga und wollen in unseren Vereinen die Mädels fördern und ihnen eine Chance geben, eine starke Liga-Mannschaft auf die Beine zu stellen. Das wird das Level deutlich erhöhen.“

Neu ist auch der Modus: Verteilt auf zwei Ligaturniere am 7. Mai und 17. September stehen für die Teams unter dem Motto „jeder gegen jeden“ jeweils acht Duelle an. Der Meistertitel geht an jenes Team, das am Ende die meisten Siege verzeichnen konnte. Bei Gleichstand entscheidet die höhere Anzahl der Einzelsiege.


Verwandte News

Partner und Sponsoren