News

Wochenend-Pendler

Donnerstag aus der Mongolei zurück, Freitag nach Potsdam

Olympia-Bronzemedaillengewinner Shamil Borchashvili kommt aktuell nicht zur Ruhe: Knapp 14 Stunden nahm die Rückreise von der Mongolei nach Wels in Anspruch. Freitag fliegt der 27-jährige Oberösterreicher bereits wieder nach Berlin, am Samstag steht mit dem UJKC Potsdam beim Zweitplatzierten Annen die nächste (deutsche) Bundesliga-Runde an. 3 Kämpfe hat der Neo-Legionär…
1. Juli 2022

Sechs U-18-WM-Tickets

24. - 28. August in Sarajevo

Die Entscheidung ist gefallen, der ÖJV-Vorstand & die Coaches haben entschieden: Österreich wird bei der Unter-18-Weltmeisterschaft in Sarajevo (BIH, 24. – 28. August) mit insgesamt sechs Judoka vertreten sein. „Fünf der sechs standen bei der EM in Medaillenkämpfen, drei davon haben dann auch tatsächlich Edelmetall geholt. Dazu kommt mit Franziska…
27. Juni 2022

Rundum zufrieden!

Unter-18-EM in Porec - eine Bilanz

Der vierte und letzte Wettkampftag bei der Jugend-Europameisterschaft in Porec (CRO) begann mit einer großen Überraschung. Österreich warf im Mixed-Team-Bewerb niemand Geringeren als Italien mit 4:2 aus dem Bewerb. Am Ende gab’s – nach knappen Niederlagen gegen Georgien (2:4) und Niederlande (3:4) – den neunten Rang. Im Medaillenspiegel schrieben nicht…
26. Juni 2022

Auftakt nach Maß

Olympia-Quali: Silber für Borchashvili

Shamil Borchashvili belegte beim Grand-Slam-Turnier in Ulaanbaatar (MGL) Rang zwei. Im Finale musste sich der Olympia-Dritte von Tokio Joonwhan Lee (KOR) mit Waza-ari geschlagen geben. Der Koreaner hatte zuvor schon Olympiasieger Takunori Nagase (JPN) ausgeschaltet. „Shamil war heute vor allem kämpferisch bravourös und er hat sich auch taktisch gegen Rechtskämpfer…
25. Juni 2022

Medaillen-Doppelpack

Jugend-EM: Unverhofft kommt oft....

Österreichs Medaillenbilanz bei der Unter-18-Jugend-Europameisterschaft in Porec (CRO) erhielt am dritten Wettkampftag unerwartet großen Zuwachs. Nach der Bronzenen von Nina Auer (-40/Creativ Graz) gab es Samstag durch Jael Wernert (-70/Vienna Samurai/W) und Ronald Pröll (-81/UJZ Mühlviertel/OÖ) gleich zwei weitere Bronzemedaillen zu bejubeln. „Laut Papierform hatten wir heute nur Außenseiterchancen. Dass…
25. Juni 2022

Workshop

Fortbildung für Dan-Prüfer

Österreichs Dan-Prüfer*innen und Kata-Judges trafen sich im oberösterreichischen Maria Schmolln zur jährlichen Tagung bzw. Fortbildungsveranstaltung. 25 TeilnehmerInnen nutzten das umfangreiche Kurs-Angebot. Der erste Tag stand ganz im Zeichen der Praxis auf der Judomatte: ÖJV Kata-Referent Heinrich Erlinger demonstrierte bzw. erklärte Kata-Techniken bis ins kleinste Detail. Auch zwei Aspiranten waren mit…
23. Juni 2022

Mit 14 schon EM-Bronze!

Nina Auer holt 1. ÖJV-Medaille

Normalerweise dürfen die Eltern Claudia und Thomas bei Kämpfen ihrer Tochter nicht auf der Tribüne sitzen. Das geht gar nicht – uncool. Aber bei der ersten U-18-EM, noch dazu im Ferienparadies Porec (KRO), kann man da schon mal eine Ausnahme machen. Und es zahlte sich aus. Nina Auer (-40/Creativ Graz/ST),…
23. Juni 2022

#RoadtoParis2024

Olympia-Qualifikation startet

Knapp 11 Monate nach Tokio und dem Gewinn der Olympia-Medaillen von Michaela Polleres (Silber) und Shamil Borchashvili (Bronze) startet mit dem Grand-Slam-Turnier in Ulaanbaatar (MGL, 24. – 26.6.) bereits der zweijährige Qualifikations-Countdown für die Sommerspiele 2024 in Paris. 372 Judo-Startplätze sind insgesamt zu vergeben. Der ÖJV hat folgende Zielvorgaben definiert:…
20. Juni 2022

Da war's nur noch einer...

3 Ausfälle im ÖJV-Team

Weitere Hiobsbotschaft aus dem Judo-Austria-Lager: Headcoach Yvonne Bönisch hätte Montag mit einem ÖJV-Quartett nach Ulaanbaator (MGL) zum Auftakt der Olympia-Qualifikation fliegen sollen. Statt mit vier Athlet*innen fliegt sie jetzt nur mit einem – mit Olympia-Bronzemedaillengewinner Shamil Borchashvili (-81/LZ Multikraft Wels/OÖ/als Nummer eins gesetzt). Katharina Tanzer (-48/SU Noricum Leibnitz/ST/5), Michaela Polleres…
19. Juni 2022

Bewährungsprobe

12-ÖJV-Judoka bei U-18-EM

Österreichs Judoverband entsendet zu den Unter-18-Europameisterschaften nach Porec (CRO, 23. – 26.6.) ein 12-köpfiges Team, neun Judoka sind fürs Einzel qualifiziert, drei weitere ergänzen das Mixed-Team für Sonntag. Insgesamt sind in der istrischen Touristen-Hochburg 428 Nachwuchs-Athlet*innen aus 40 Nationen am Start. Franziska Schlögl (-63/Judozentrum Krems/NÖ) ist als Nummer zwei gesetzt,…
19. Juni 2022

Neue Ära beginnt

EJU-Generalsekretär Martin Poiger

ÖJV-Präsident Martin Poiger wurde Freitagnachmittag beim Außerordentlichen Kongress der Europäischen Judo Union in Wien als Generalsekretär gewählt. Der 45-jährige Burgenländer steht seit mehr als zehn Jahren in EJU-Diensten, bis März diesen Jahres als Bürodirektor, danach als (interimistischer) Generalsekretär. Jetzt wurde der ÖJV-Präsident von mehr als 100 Teilnehmer*innen aus 49 Nationen…
17. Juni 2022

Standing Ovations

EJU/IJF ehren Sabrina Filzmoser

ÖJV-Vizepräsidentin und Ausnahmeathletin Sabrina Filzmoser wurde beim Außerordentlichen Kongress der Europäischen Judo Union Wien für ihre „Forever Everest“-Expedition geehrt. „Man kann vor Deinen Abenteuern und Deinen Leistungen nur den Hut ziehen. Wir sind stolz auf Dich und Deinen Kampf für eine bessere Umwelt“, betonte IJF-Präsident Marius Vizer. „Schön, dass Dir…
17. Juni 2022

49 aus 51

EJU-Kongress in Wien

Alles, was im Judo Rang und Namen hat, wird am Freitag in Wien erwartet, genauer im NH Hotel am Flughafen Schwechat. Um 17 Uhr wird der Außerordentliche Kongress der Europäischen Judo Union (EJU) von ÖJV-Präsident und EJU-Generalsekretär Martin Poiger gemeinsam mit EJU-Interimspräsident Otto Kneitinger (GER) eröffnet. 50 der 51 Mitgliederverbände…
16. Juni 2022

Danke, Maria!

ÖJV-Buchhalterin tritt Pension an

„Wir werden dich vermissen“, betonten ÖJV-Generalsekretärin Corina Korner und Präsident Martin Poiger beim gemütlichen Abendessen im Brigittenauer Stadl. Buchhalterin Maria Sauberer hatte Mittwoch ihren allerletzten Arbeitstag (nach insgesamt 22 Dienstjahren) für Judo Austria und geht in den verdienten Ruhestand. „Sie war auch noch am letzten Arbeitstag motiviert und engagiert. Wir…
15. Juni 2022

ÖJV-Duo top-gesetzt

Start der Olympia-Qualifikation

Jetzt geht’s los! Von 24. – 26. Juni beginnt mit dem Grand-Slam-Turnier in Ulaanbaatar (MGL) die Olympia-Qualifikation für die Olympischen Spiele in Paris 2024. Der ÖJV bietet für die Mongolei ein vierköpfiges Team auf. Sensationell: Die Olympia-Medaillengewinner* in Michaela Polleres (-70/JC Wimpassing/NÖ) und Shamil Borchashvili (-81/LZ Multikraft Wels/OÖ) sind jeweils…
15. Juni 2022

"Ich gebe Vollgas!"

Aaron Fara im Interview

In neun Tagen feiert Aaron Fara (-100/JC Wimpassing/NÖ) seinen 25. Geburtstag. Der frühere Junioren-Europameister und Junioren-Weltranglisten-Erste hatte in Madrid nach mehr als drei Jahren endlich wieder Grund zu feiern und gewann die European Open in Madrid in beeindruckender Manier mit fünf eindrucksvollen Ippon-Siegen. Jetzt will er mehr. Im JUDO-AUSTRIA-Siegerinterview gibt…
12. Juni 2022

Aaron kam, sah und siegte

Sieg beim European Open in Madrid

Aaron Fara (-100/JC Wimpassing/NÖ) gilt als Trainings-Weltmeister. Wenn’s nicht um Weltranglisten-Punkte geht, dann kann er jeden schlagen. Der 24-jährige Niederösterreicher ist extrem talentiert und technisch versiert. Aber die Resultate ließen auf sich warten: Seit 2018 stand er international nicht mehr auf einem Podium, seit 2019 blieb er unplatziert (sprich: 27…
12. Juni 2022

Wieder zu Hause

Sabrina Filzmoser zurück in Wels

Das dreimonatige Abenteuer „Forever Everest“ von ÖJV-Vizepräsidentin und Vorzeigeathletin Sabrina Filzmoser ist Freitag erfolgreich zu Ende gegangen. Sabrina Filzmoser ist wieder zu Hause in Wels, ab Montag sitzt die Oberösterreicherin wieder in der Polizei-Ausbildung. Wie geht’s Dir am ersten Tag zurück in der Heimat? Sabrina Filzmoser: „Prinzipiell sehr gut. Zum…
10. Juni 2022

Training 2.0.

Trainingslager in Graz war voller Erfolg

Der Österreichische Judoverband darf eine rundum zufriedene Graz-Bilanz ziehen. Nicht nur, dass das Feedback der teilnehmenden 37 Nationen vom Junioren-Europacup am vergangenen Wochenende nicht besser hätte sein können, auch das anschließende dreitägige Trainingslager mit mehr als 300 TeilnehmerInnen lief reibungslos ab. „Also ich bin nicht so leicht zu beeindrucken, aber…
9. Juni 2022

"Für meinen Papa!"

Aslan Papoyan im Interview

Aslan Papoyan hat die Bronzemedaille (gewonnen beim Junioren-Europacup in Graz) um den Hals baumeln und strahlt. Im JUDO-AUSTRIA-Kurz-Interview lässt der BSFZ-Südstadt-Athlet den Tag nochmals kurz Revue passieren. Aslan Papoyan über… ... die Bronzemdaille: „Grundsätzlich bin ich ja selten zufrieden. Aber dieser dritte Platz ist echt o.k. Ich glaube, ich habe…
5. Juni 2022

Partner und Sponsoren