News

Knapp an Medaille vorbei

Posen, 2. Tag: 2 fünfte Plätze durch Naschcho, Pröll

Issa Naschcho (-81/LZ Multikraft Wels/OÖ) und Ronald Pröll (-90/UJZ Mühlviertel/OÖ) belegten am 2. Wettkampftag des Junioren-Europacups in Posen (POL) jeweils Rang fünf. Naschcho, vor drei Wochen Sieger in Anadia (POR) unterlag im Kampf um Bronze Taras Nielziev (UKR) mit Waza-ari. Zuvor hatte er in der Vorrunde Sebastian Kaun (GER), Danil…
14. April 2024

Bestes Karriere-Resultat

Junioren-Europacup in Posen: Franziska Schlögl Zweite

Franziska Schlögl (-63/Judozentrum Krems/NÖ) erreichte beim Junioren-Europacup im polnischen Posen mit Platz zwei ihr bisher bestes Resultat auf internationaler Ebene. Vor einem Jahr war der 18-jährigen Niederösterreicherin mit Rang 3 in Malaga (ESP) schon einmal am Podium gestanden. Schlögl musste sich erst im Finale Lior Shmuel (ISR) mit Waza-ari geschlagen…
13. April 2024

Sehne durchtrennt - OP

Scharfetter fällt für EM und WM aus

Thomas Scharfetter (-90/ESV Sanjindo Bischofshofen/S) durchtrennte sich bei einem Arbeitsunfall an der linken Hand die Strecksehne von Daumen und Zeigefinger und musste operiert werden. Der 23-jährige Metzger trägt Gips – für die nächsten sechs bis acht Wochen muss die Hand komplett geschont werden. Das heißt, dass der Salzburger für die…
12. April 2024

Priorität Kinderschutz

Veronika Jakl im Sport-Austria-Talk

ÖJV-Vorstandsmitglied Veronika Jakl sprach im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung für Sportfachverbände über Kinderschutz im Sport. Veranstalter war Sport Austria, neben der Wiener Arbeitspsychologin und Belastungsexpertin waren auch Verbandsfunktionäre aus der Leichtathletik, dem Eiskunstlauf und dem Tanzsport geladen. Der Diskussionsabend wurde von insgesamt 35 Sportverbandsvertreter:innen besucht. Das Feedback der Veranstaltung war ausnahmslos…
12. April 2024

Neues Final-Four-Format

Frauen-Finale auch in Gmunden

Das Judo-Final-Four 2024 in Gmunden wird in neuem Format und eine Woche später als in den letzten Jahren ausgetragen. Das wurde in einer digitalen Vorstandssitzung des Österreichischen Judoverbandes Mittwochabend einstimmig beschlossen. Als Austragungstermin wurde der 30. November festgelegt. NEU: Frauen- und Herren-Mannschaftsmeister werden gemeinsam, am selben Nachmittag, ermittelt. NEU: Alle…
11. April 2024

Die Zahl fünf gibt Hoffnung

Junioren-Europacup in Posen (POL):

Österreich wird am kommenden Wochende beim Junioren-Europacup in Posen (POL, 13./14.4.) mit insgesamt 19 Judoka vertreten sein. Nicht weniger als fünf sind gesetzt, allen voran Larissa Sickinger (-52/Judogym/S) als Nummer 3 und Issa Naschcho (-81/LZ Multikraft Wels/OÖ – siehe Bild) als Nummer vier. Insgesamt sind für Polen 423 Unter-21-Athlet:innen aus…
10. April 2024

Nina schafft "Hattrick"

Unter-18: Bronze für Auer, Ghazaryan

Österreichs 30-köpfiges Kadetten-Team kehrte vom Unter-18-Europacup in Teplice (CZE) mit zwei Medaillen zurück. Nina Auer (-44/JC Premstätten/ST) holte beim dritten Start zum dritten Mal Bronze. Vardges Ghazaryan (+90/SU Karuna/W) erkämpfte – nach zwei fünften Plätzen im Vorjahr und einem siebenten Rang in Porec (CRO) – seine erste Bronzemedaille auf internationaler…
7. April 2024

Fünfmal Gold

Veteranen-Meisterschaften in Györ

Ein 14-köpfiges Team startete bei den ungarischen Veteranen-Meisterschaften in Győr (HUN). 250 Judoka aus 20 Nationen waren am Start, allen voran Lokalmatador Laszlo Csoknay (HUN), seines Zeichens zweifacher Olympiastarter, WM-Fünfter 2017 und EM-Siebenter 2018. ÖJV-Veteranenreferent Christian Hackl führte die rot-weiß-rote Delegation an, insgesamt gab es für Österreich 11 Medaillen, darunter…
7. April 2024

Legionäre sichern Remis

Bundesliga: Flachgau überrascht

Der samstägige Bundesliga-Auftakt brachte durchaus überraschende Ergebnisse, auch weil manche Teams – so Meister M&R Galaxy Judo Tigers, ESV Sanjindo Bischofshofen und UJZ Mühlviertel – ohne Legionäre antraten. Gastgeber Judo Union Raika Flachgau erkämpfte in der heimatlichen Dorfingerhalle gegen Titelverteidiger M&R Galaxy Judo Tigers ein 7:7 (67:70)-Remis. Die Flachgau-Legionäre Michael…
6. April 2024

16-köpfiges EM-Team

Zagreb 2024: Nur Polleres verzichtet

Noch sind’s drei Wochen bis zum Beginn der Judo-Europameisterschaft in Zagreb (CRO, 25. – 28.04.). Fest steht, dass Österreich bei der EM mit 16 Judoka vertreten sein wird. Von den Top-Assen verzichtet nur Antalya-Siegerin Michaela Polleres (-70/JC Sparkasse Wimpassing/NÖ) auf einen Start. „Michaela bereitet sich ab sofort ganz gezielt auf…
3. April 2024

Zurück in den Top-5!

Michaela Polleres im Aufwärtstrend

Keine allzu große Überraschung: Michaela Polleres (-70/JC Sparkasse Wimpassing/NÖ) gehört nach ihrem zweiten Grand-Slam-Sieg in Antalya wieder zum erlauchten Kreis der Top-5 der IJF-Judo-Weltrangliste. Die 26-jährige Niederösterreicherin hält aktuell bei 5.834 Punkten und lässt damit Asse wie Team-Olympiasiegerin Margaux Pinot, Ex-Weltmeisterin Marie Eve Gahie (beide FRA), die Olympia-Dritte Madina Taimazova…
2. April 2024

Kleine Osterüberraschung

Antalya: ÖJV-Team auf Platz 6

Österreich fand sich im Medaillenspiegel des Grand-Slam-Turniers in Antalya (TUR) dank des Sieges von Michaela Polleres (-70/JC Sparkasse Wimpassing/NÖ) und des fünften Ranges von Magdalena Krssakova (-63/JC Sirvan/W) am Ende an sechster Stelle unter 93 teilnehmenden Nationen wieder. „Zweifelsohne eine erfreuliche Bilanz, Michaela und Magda haben sich bravourös geschlagen. Aber…
31. März 2024

"Unbeschreibliches Gefühl!"

Also sprach Michaela Polleres...

Michaela Polleres hat im Olympia-Jahr ihren ersten großen Erfolg eingefahren: 2. Grand-Slam-Sieg in Antalya (TUR), dabei Siege u.a. gegen Vize-Weltmeisterin Scoccimarro (GER) und die Olympia-Bronzemedaillengewinnerin Madina Taimazova (AIN) eingefahren. Die 26-jährige Niederösterreicherin spricht über… … ihren zweiten (Grand-Slam-) Final-Erfolg: „Der Sieg in Antalya freut mich sehr, hab‘ mich dann noch…
30. März 2024

Zweiter Grand-Slam-Sieg!

Michaela Polleres eine Klasse für sich

Österreich darf sich über die zweite Judo-Grand-Slam-Goldmedaille im Olympia-Jahr 2024 freuen. Nach dem Überraschungs-Coup von Lubjana Piovesana (-63 kg) im Februar in Baku erwischt jetzt auch Olympia-Silbermedaillengewinnerin Michaela Polleres (-70/JC Sparkasse Wimpassing/NÖ/2) einen perfekten Tag. Die 26-Jährige, aktuell die Nr. 7 der Weltrangliste, schlägt im Finale um Gold die 19-jährige…
30. März 2024

360 wertvolle Punkte

Magda Krssakova landet auf Rang 5

Magdalena Krssakova (-63/JC Sirvan/W) schreibt erstmals im Olympia-Jahr an und das gleich in beeindruckender Art und Weise. Die 30-jährige Wienerin musste sich im Finale um Platz 3 der als Nummer 2 gesetzten Miku Takaichi (JPN), ihres Zeichens 2-fache Vize-Weltmeisterin, mit Ippon geschlagen geben und belegte Rang 5. Lohn: 360 Weltranglisten-Punkte.…
30. März 2024

Eine Medaille ist fix!

Michi Polleres im Finale um Gold

Österreich ist am 2. Wettkampftag des Grand-Slam-Turniers in Antalya (TUR) im Finalblock gleich mit zwei Judoka vertreten (ab 15 Uhr, MEZ, live in ORFSport+): Magdalena Krssakova (-63/JC Sirvan/W) kämpft gegen Miku Takaichi (JPN/2) um Platz 3 (1. Kampf nach 15 Uhr), Teamkollegin Michaela Polleres (-70/JC Sparkasse Wimpassing/NÖ/2) trifft im Finale…
30. März 2024

Noch ohne Top-Ergebnis

1. Wettkampftag, Grand-Slam Antalya:

Österreich muss beim Judo-Grand-Slam in Antalya (TUR) noch auf zählbare Resultate warten: Am ersten Tag gab’s nur Achtungserfolge zu vermelden. Katharina Tanzer (-48/SU Noricum Leibnitz/ST) schlug in ihrem Auftaktkampf die Taipeh-Chinesin Yi-Chun Shen mit 2 Waza-ari-Wertungen im Eiltempo (22 Sekunden). In Runde 2 kam für die 28-jährige Wahlsteirerin dann das…
29. März 2024

Horrorlos x 2

Antalya: Pech für Kallinger, Höllwart

Die gute Nachricht: Für die zwei gesetzten ÖJV-Asse verlief die donnerstägige Auslosung für den Judo-Grand-Slam in Antalya (TUR) durchaus erfreulich. Olympia-Silbermedaillengewinnerin Michaela Polleres (-70/JC Sparkasse Wimpassing/NÖ), als Nummer zwei gesetzt, wartet in Runde zwei auf die Siegerin des Duells Laerke Olsson (DEN, 36. der Weltrangliste)/Hyeonji Yu (KOR/122). Im Falle eines…
28. März 2024

Ostern in Antalya

Grand-Slam & Trainingscamp

Ostern als Familienfest? Fehlanzeige! Ein 16-köpfiges ÖJV-Team reist zum Grand-Slam und anschließendem viertägigen Trainingslager in die türkische 2,6-Millionen-Einwohner-Metropole Antalya. Anlass: Die Olympia-Qualifikation geht in die Endphase und mit der EM Ende April in Zagreb und der WM im Mai in Abu-Dhabi stehen noch zwei vor-olympische Höhepunkte auf dem Programm. An…
26. März 2024

Sichtungs-Lehrgang

U-16 in Linz + Bonus-Gast Nina Auer

Von Sonntag bis Mittwoch trifft sich die heimische Judo-Unter-16-Elite mit den Nationalcoaches Martin Grafl und Bernhard Weißsteiner zu einem ersten Sichtungs-Lehrgang am Olympia-Stützpunkt Sportland Oberösterreich in Linz. Ziel ist die Vorbereitung auf die Österreichischen U-16-Meisterschaften am 20. April in Krems (NÖ). Als Bonus-Gast mit dabei ist die 17-jährige Jugend-EM- und…
26. März 2024

Partner und Sponsoren